Im Beethoven-Jahr: Hamburg und die Elbphilharmonie


3 Tage/2 Nächte im First-Class-Hotel im Zentrum von Hamburg


Reisetermin auswählen:

ab 859,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 200,00


Telefon: 06187 - 480 48 40

Buchungscode: KR_1354_Beethoven_Elphi_2020
Die „Elphi“, wie die im Januar 2017 eröffnete Hamburger Philharmonie im Volksmund heißt, ist das neue Wahrzeichen der Hansestadt und weithin sichtbar. Seit ihrer Eröffnung ist sie der Publikumsmagnet und die Konzerte im Großen Saal begeistern die Zuhörer. Grund genug Hamburg und seiner neuen Perle einen Besuch abzustatten. Während Ihres Aufenthalts zeigen wir Ihnen darüber hinaus die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole und besuchen den Hamburger Hafen während einer Rundfahrt, ein Muss bei jeder Hamburg-Reise. Am ersten Abend dann ein kulinarischer Höhepunkt, wir besuchen eine der Restaurant-Ikonen, aber lesen Sie selbst. Beenthovens 5. Klavierkonzert und seine 6. Sinfonie, die Pastorale, interpretiert vom Gewandhausorchester Leipzig in der Elbphilharmonie Hamburg, erwarten Sie auf dieser Sonderreise in die Metropole Hamburg. Lassen Sie sich dieses Konzertereignis im Beethoven-Jahr nicht entgehen. Das ausgewählte First-Class- Hotel rundet Ihren Aufenthalt ab und wird Sie auf Anhieb überzeugen.

Highlights dieser Reise:
  • Konzert des Gewandhaussorchesters Leipzig im Großen Saal der Elbphilharmone
  • Abendessen im Restaurant Schifferbörse
  • Große Stadt- und Hafenrundfahrt
  • Hotel Reichshof Curio by Hilton****
  • Busanreise ab/bis Köln im Preis enthalten
Reiseprogramm:
1. Tag: Montag, 16. November 2020

Am Morgen erfolgt die Busanreise von Köln nach Hamburg. Ankunft dort am Nachmittag. Mitten im Zentrum, nur wenige Gehminuten von der Binnenalster entfernt, liegt Ihr Hotel, der Reichshof Curio by Hilton. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen und sich eingerichtet haben, erwartet Sie am Abend das erste gemeinsame Abendessen. Direkt in der Nachbarschaft liegt die Schifferbörse Hamburg. Dort werden Sie mit einem gemeinsamen Drei-Gang-Menü begrüßt.

2. Tag: Dienstag, 17. November 2020
Nach dem Frühstück erwartet Sie gegen 10 Uhr eine große Stadtrundfahrt. Vorbei am Hamburger Rathaus und entlang der prachtvollen Einkaufsstraßen geht es über St. Pauli mit seiner weltberühmten Reeperbahn zum Hamburger Hafen. Dort erwartet man Sie bereits zu einer großen Hafenrundfahrt mit einem der komfortablen Fahrgastschiffe. Im Stückgut- und Containerhafen sehen Sie beeindruckende Abfertigungsterminals und die großen Mega-Schiffe, immer wieder abwechslungsreich dargeboten und mit Anekdoten kommentiert. Am frühen Abend erfolgt der Transfer zur Elbphilharmonie. Sie haben vor dem Konzert genügend Zeit zum Besuch der Plaza und zur Besichtigung der Elbphilharmonie. Um 20 Uhr erwartet Sie der kulturelle Höhepunkt Ihrer Reise: Langsam, aber sicher nähert sich der Höhepunkt des Beethoven-Jahrs: der 16. Dezember 2020 – jener Tag, an dem Beethoven tatsächlich seinen 250. Geburtstag feiert. Höchste Zeit also, zu schauen, wie Beethoven eigentlich als Mensch war. Man kennt natürlich die Geschichten vom ernsten, manchmal griesgrämigen Komponisten, der mit fortschreitender Ertaubung immer unerträglicher wurde. Dazu mag nun die Sechste Sinfonie in ihrer feinen Sanftheit so gar nicht passen. Und das liegt daran, dass Beethoven eben auch eine andere Seite hatte. Er liebte es, draußen zu sein, Pflanzen zu betrachten, den Vögeln zuzuhören. Dem Fünften Klavierkonzert, nur wenig später komponiert und am heutigen Abend vom renommierten Daniil Trifonov interpretiert, merkt man diese Naturverbundenheit zwar nicht an, aber es ist ein Werk, das in seiner ausgereiften Anlage zweifellos ein Höhepunkt der Gattung wurde. Das zur Aufführung kommende Programm wird Sie ebenso begeistern wie die Akustik eines der modernsten Konzertsäle der Welt. Nach der Rückkehr im Hotel freut sich die Barcrew auf Ihren Besuch.

3. Tag: Mittwoch, 18. November 2020
Genießen Sie nochmals das Hilton-Frühstücksbuffet. Danach heißt es dann Abschied nehmen von Hamburg und sicherlich einer unvergesslichen Konzertreise. Busrückreise nach Köln.

Die Schifferbörse:  traditionelle norddeutsche Küche vor maritimer Kulisse.
Die Geschichte der Schifferbörse findet bereits im 13. Jahrhundert ihren Ursprung. In alten Zeiten vollzog sich der Handel der Frachtrate zunächst im Hafen. Dort handelte man die Konditionen aus. Im Rathaus wurden im zweiten Schritt die Verträge im Schuldbuch beurkundet. Zu guter Letzt traf man sich im Gasthaus bei einem Humpen Wein. Mit dieser Dreiteilung der Vertragsabschlüsse gelangte man also zu einem Umtrunk an die Schifferbörse. Verträge sind heute zwar nüchterner geworden, jedoch hat man den guten alten Brauch, nach hartem Verhandeln noch einmal zusammenzusitzen und auf gutes Gelingen anzustoßen, nicht aus der Übung kommen lassen. Die Schifferbörse im Zentrum der Hansestadt Hamburg besteht seit über 100 Jahren. Die Räumlichkeiten wurden sorgfältig eingerichtet und dann mit originalen Schiffsausrüstungsgegenständen aus aller Welt, die zum Teil über 350 Jahre zählen, durch in Hamburg ansässige Filmstudios ausgestattet, die das außergewöhnliche Ambiente für zahlreiche Fernsehproduktionen in Anspruch nahmen. Das maritime Flair ist seit Jahrzehnten ein Magnet für viele Stammkunden, Touristen und Geschäftsleute aus aller Herren Länder, die eine gute regionale sowie internationale Küche zu schätzen wissen und die der optische Eindruck immer wieder aufs Neue in Tage der längst in Vergangenheit geratenen Segelschiffszeiten versetzt.


Programmänderungen vorbehalten

Veranstalter:

Globalis Erlebnisreisen GmbH
Uferstrasse 24
61137 Schöneck

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Busanreise von Köln nach Hamburg und zurück
  • 2 x Übernachtung im Reichshof Hamburg Curio by Hilton
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Menü in der Schifferbörse Hamburg (ohne Getränke)
  • Eintrittskarte für das Konzert in der Elbphilharmonie Preiskategorie 2: Ludwig van Beethoven:
    • Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73
    • Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«
  • Stadtrundfahrt mit anschließender Hafenrundfahrt
  • Alle notwendigen und im Reiseverlauf beschriebenen Transfers
  • Globalis-Reiseleitung während Ihres Aufenthalts in Hamburg
  • Gesundheits-Management und aktuelles Hygiene-Programm während der Reise

Ihr Hotel: 4-Sterne Hotel Reichshof Curio by Hilton
Mittlerweile unsere Stammresidenz in Hamburg und bei unseren Gästen sehr beliebt. Das First-Class-Haus der Hilton- Gruppe, im Stile der 1920er-Jahre eingerichtet,
überzeugt immer wieder. Perfekt, direkt am Hamburger Hauptbahnhof gelegen, verfügt das Haus über sehr komfortabel eingerichtete Zimmer mit Dusche/ WC, SAT-TV, Nespresso-Maschine, Minibar und viele weitere Annehmlichkeiten. Zum Frühstück bedienen Sie sich am bekannt reichhaltigen Hilton-Frühstücksbuffet, am Abend lädt Emil’s Bar auf einen Cocktail in entspannter Atmosphäre ein.

Reisen zu Corona-Zeiten:
Ihre Gastgeber und Globalis achten auf die Gesundheit ihrer Gäste und Mitarbeiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Hotel und bei den Ausflügen auf ein striktes Gesundheits-Management zu Ihrem Wohle achten. Hierzu gehören ein umfangreiches Desinfektions-Programm und einige Verhaltensregeln, welche wir Ihnen bei der Ankunft näherbringen. Kein Grund zur Sorge, ganz im Gegenteil: es macht das Reisen für uns alle sicher und zum Vergnügen!


Zusätzliche Kosten p.P.:

  • Kultur- und Tourismustaxe der Stadt Hamburg p.P./Nacht (diese muss von jedem Reisegast persönlich im Hotel bezahlt werden) € 3,50