Bachfest Leipzig


Ausgewählte Meisterwerke des „Hof-Compositeurs“ Johann S. Bach

Reisetermin auswählen:

ab 1.145,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 165,00


Telefon: 0228 / 944 926 0

Buchungscode: KR_635_Bachfest_Leipzig_2019
Die Atmosphäre der Stadt Leipzig ist jedes Jahr zur Zeit des Bachfestes einzigartig. Die ganze Stadt ist voller Musik, aus zahlreichen Fenstern erklingt Klassische Musik. Die ausgesprochen qualitätvollen Konzerte des Bachfestes sind eingebettet in ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Wandelkonzerten, Kantaten und Motetten, was dem Besucher ein übergreifendes Musikerlebnis ermöglicht. Dieses Jahr steht das Festival im Zeichen der höfischen Werke Bachs. Prachtvolle Festmusiken, funkelnd virtuose Instrumentalwerke in den unterschiedlichsten Stilen und innovative Kirchenmusik schafft der „Hof-Compositeur“ Bach in seiner Glanzzeit und hinterlässt uns damit ein breites Spektrum an großartigen Meisterwerken, die wir an besonders atmosphärischen Orten wie der Nikolaikirche, Thomaskirche und in der Schlosskapelle Neu Augustusburg erleben. Ein Muss für Liebhaber klassischer Musik!
Von unserem zentralen Hotel aus können Sie Leipzig ideal erkunden. Wir haben für Sie eine Führung entlang der Notenspur geplant sowie den Besuch des Bach-Museums. Bei unserem Ausflug nach Weißenfels zum Schloss Neu Augustusburg mit Konzert zeigen wir Ihnen die noch gut erhaltene Residenz des sächsischen Herzogs von Sachsen-Weißenfels. Natürlich haben Sie genügend Freizeit, um die zusätzlichen Veranstaltungen des Bachfestes in Anspruch zu nehmen oder eines der zahlreichen Museen zu besuchen. Höhepunkt unserer Musikreise ist die Messe in h-Moll am Abschlussabend in der Thomaskirche.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Leipzig!

Morgens treffen Sie Ihren Reiseleiter am Kölner Bahnhof und fahren gemeinsam nach Leipzig (weitere Zustiege möglich). Ihr zentrales 4*Hotel Vienna House Easy, das 2018 neu eröffnet wurde, liegt nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof und der Nikolaikirche entfernt. Nach dem Check-In, dem Zimmerbezug und einer kleinen Pause lernen Sie mit Ihrem Reiseleiter die Umgebung kennen. Vor dem Konzert ist ein gemeinsames Essen geplant (inkl.).Erster musikalischer Höhepunkt ist am Abend das Konzert „Für Fürst Leopold“ in der Nikolaikirche unter der Leitung von Alexander Grychtolik.

2. Tag: Leipzig musikalisch
Heute begeben wir uns auf die Leipziger „Notenspur“. In einer ausführlichen Stadtführung erleben Sie die reiche Musiktradition der Stadt. Sie haben anschließend die Möglichkeit, das Museum der Bildenden Künste oder eines der anderen Museen zu besuchen (optional) oder Sie erkunden die Stadt auf eigene Faust. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps für Ihre Freizeitgestaltung. Am Nachmittag erwartet Sie das zweite Konzert unserer Reise. Auch die wiederaufgebaute und erst vor Kurzem neu eröffnete St. Pauli-Kirche ist heute als Paulinum sowohl Aula und Universitätskirche als auch Spielstätte des Bachfestes. Sie liegt am Gewandhaus am Augustusplatz (Foto unten). Hier erleben wir die selten gespielte Markus-Passion aus der Notenbibliothek von Johann Sebastian Bach unter der Leitung von Philippe Pierlot.

3. Tag: Schloss Neu Augustusburg
Im bequemen Reisebus fahren wir morgens nach Weißenfels zum Schloss Neu Augustusburg, ehemalige Residenz des sächsischen Herzogs von Sachsen-Weißenfels zwischen 1680 bis 1746 und heutiger Veranstaltungsort des Bachfest-Konzerts. Bevor wir das Konzert in der stimmungsvollen Schlosskapelle erleben, lernen wir die ehemalige Residenz in einer Führung kennen. Sie haben außerdem etwas Freizeit vor Ort, um sich auch das Museum anzusehen. Unter der Leitung von Philippe Pierlot werden am frühen Nachmittag Bachs Kantaten aus seiner Weimarer Zeit gespielt. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt im Anschluss an das Konzert. Nach der Rückankunft in Leipzig haben Sie am Abend Freizeit.

4. Tag: Bach-Museum und Abschlusskonzert
Messe in h-Moll Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, einen der Gottesdienste zu besuchen. In der Thomaskirche wird der Gottesdienst in der Ordnung der Bachzeit unter Mitwirkung des Thomanerchores gefeiert. Mittags besuchen wir mit Ihnen das Bach-Museum mit einer Führung. Hier befindet sich die so genannte „Schatzkammer“ mit den wertvollsten Beständen des Museums, u.a. mit originalen Schriftstücken aus der Hand Johann Sebastian Bachs. Am Abend erleben wir auch in diesem Jahr das große Abschlusskonzert des Bachfestes als Höhepunkt unserer Reise. Wie in jedem Jahr bildet  seine H-Moll-Messe den furiosen Schlusspunkt, aufgeführt in der Thomaskirche. Viele Jahre arbeitet J. S. Bach an diesem Werk und verarbeitet zahlreiche frühere Werke.

5. Tag: Freizeit und Heimreise
Am frühen Nachmittag treten wir gemeinsam die Heimreise an.
 

Veranstalter:

ViadellArte Kunst- und Kulturführungen GmbH
Thomas-Mann-Str. 32
53111 Bonn
 

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Hin-/Rückreise mit der Bahn ab/bis Köln Hbf und Bonn oder Siegburg Bf (2. Klasse, Sitzplatzreservierung)
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentralen 4* Hotel Vienna House Easy Leipzig (EZ = Doppelzimmer zur Alleinnutzung)
  • Abendessen am 1. Abend (o. Getr.)
Alle Konzerte laut Programm in Kategorie 1-3:
  • „Für Fürst Leopold“ am 20.06.
  • „Passion“ am 21.06.
  • „Weimarer Kantaten II“ Schlosskapelle Neu Augustusburg am 22.06.
  • „Abschlusskonzert Messe h-Moll“ in der Thomaskirche am 23.06.
 
  • Bustransfer nach Weißenfels
Alle Eintritte/Führungen lt. Programm:
  • Stadtführung auf der Leipziger „Notenspur“
  • Schlossführung Neu Augustusburg
  • Bach-Museum