Ostern auf der Insel Malta


Erlebnisreise ins Herz des Mittelmeeres - spezielle Reise für alleinreisende Leser

Reisetermin auswählen:

ab 1.595,00 € p.P. im EZ ab xxx € p.P. im EZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 0,00


Telefon: 0941/29708-0

Buchungscode: KR_589_Malta_2019
Begleiten Sie uns auf eine Reise mit exklusivem Reiseprogramm, ausgewählten Ausflugszielen und einer ausgezeichneten Betreuung vor Ort. Zwischen Sizilien und Nordafrika, etwa drei Flugstunden von Deutschland entfernt, tauchen Sie ein in eine Welt voller Kultur und Natur, die Sie überraschen wird. Nur die drei größten Inseln des Archipels – Malta, Gozo und Comino – sind bewohnt. Das Land ist flach und felsig und an der Küste von Klippen geprägt. Malta ist ein Schmelztiegel der Zivilisationen und seine Geschichte reicht Tausende Jahre zurück. Das Land ist seit ungefähr 5200 v. Chr. bewohnt. Bereits vor der Ankunft der Phönizier, die die Hauptinsel Malat nannten, was soviel wie Zufluchtsort bedeutet, gab es hier eine nicht unbedeutende prähistorische Zivilisation. Später waren die Inseln Jahrhunderte lang Sitz des Johanniterordens und schließlich Teil des Britischen Empire.


Ihr Reiseverlauf:

Mi, 17.04.2019 Anreise

Sie reisen selbständig zum Flughafen an. Am Nachmittag Flug ab Düsseldorf nach Malta. Nach Ihrer Ankunft auf Malta fahren Sie mit Ihrem Transferbus in Ihr Hotel in die St. Pauls‘ Bay. Im Hotel erhalten Sie einen Begrüßungstrunk und beziehen dann Ihre Zimmer.

Do, 18.04.2019 Das Herz von Malta – Mdina & Rabat“, ca. 8 Std.
Um 09:00 gibt es ein Willkommenstreffen mit Ihrer örtlichen Reiseleitung im Hotel. Ihre Reiseleitung stellt Ihnen die Maltesischen Inseln vor und gibt Ihnen Tipps und Empfehlungen. Um 10:00 Uhr starten Sie zu Ihrem Ganztagesausflug. Zunächst fahren Sie nach Mosta und besichtigen den Dom mit seiner berühmten Kuppelkirche mit der drittgrößten freitragenden Kuppel Europas. Anschließend fahren Sie weiter nach Mdina und unternehmen einen geführten Rundgang in der „Stillen Stadt“. Von den Befestigungsmauern haben Sie den wohl besten und einzigartigsten Blick über die Insel und beim Gang durch die schmalen Gassen entlang der historischen Gebäude werden Sie erkennen, warum Mdina immer Sitz des maltesischen Adels war und ist. Im Anschluss haben Sie etwas Freizeit, bevor Sie einen weiteren geführten Spaziergang in Rabat machen, wo Sie die St. Paul’s Grotte und das Wignacourt Museum besuchen werden. Später machen Sie einen Fotostopp an den beeindruckenden Klippen von Dingli, wo das Hochland 250 Meter steil zum Meer hin abbricht und ins Meer fällt. Ein weiterer Punkt Ihres heutigen Ausfluges sind die Schleifspuren bei Clapham Junction, die auch als Cart Ruts bekannt sind. Hierbei handelt es sich um bemerkenswerte Rillen im Boden, die zu Beginn des 2. Jahrtausends v. Christus entstanden sind. Am späten Nachmittag Ankunft im Hotel und Abendessen.  Alle vorgesehenen Eintritte sind inkludiert.

Fr, 19.04.2019 Zeit zur freien Verfügung / optional „Gärten & Paläste“, ca. 6 Std.
Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung, bzw. können Sie gegen Aufpreis an dem Ausflug "Gärten & Paläste" teilnehmen. Für alle Teilnehmer ist heute ein Mittagessen im Hotel samt Getränke (inklusive lokaler Wein, lokales Bier, Softdrinks, Wasser, Kaffee) beinhaltet. Ihre örtliche Reiseleitung holt Sie am Morgen um 8 Uhr wieder im Hotel mit dem Bus ab und Sie fahren zunächst in den Buskett Garten, dem einzigsten „Wäldchen“ in Malta. Der heutige Tag bringt Ihnen die grünen Seiten der Insel näher. Sie starten in Buskett, einem kleinen Juwel im Westen. Es liegt im Herzen des einzigen kleinen Waldgebietes des Archipels. Am Rand dieses Gebiets befindet sich die offizielle Residenz des maltesischen Präsidenten, auch bekannt als Verdala Palace - ursprünglich ein im 16. Jahrhundert von Großmeister de Verdalle erbautes Jagdschlösschen. Später besichtigen Sie den botanischen Garten „San Anton“. Er wurde von einem der Großmeister als Grünfläche für seine Sommerresidenz entworfen und grenzt direkt an den Präsidentenpalast. Den Abschluss bildet der Palazzo Parisio und die Besichtigung von Palast und Gärten. Die wunderschöne Anlage wird liebevoll auch als „Klein-Versailles“ bezeichnet. Auf Ihrem Weg zurück in das Hotel machen Sie noch einen Fotostopp an der Golden Bay, dem schönsten Strand Maltas. Gegen 14 Uhr kommen Sie wieder in Ihr Hotel zurück und nehmen heute ein Mittagessen im Hotel ein. Alle vorgesehenen Eintritte sind inkludiert. Abendessen im Hotel.

Sa, 20.04.2019 Zeit zur freien Verfügung / optional „Grüne Nachbarinsel Gozo, ca. 8-9 Std.
Heute besuchen Sie Malta´s kleine Schwester. Sie erreichen die pittoreske Nachbarinsel nach einer kurzen Überfahrt mit der Fähre. Gozo hat eine ganz eigene Ausstrahlung, ist wesentlich ruhiger mit unverbauten Landschaften, imposanten Steilküsten, Tafelbergen, Weingärten und verwinkelten Dörfern. Sehenswürdigkeiten sind das (leider eingestürzte) Blaue Fenster und die Insel-hauptstadt Victoria mit der imposanten Zitadelle. Über den malerischen Fischerort Xlendi und den Aussichtspunkt an der Ramla Bay mit der Calypso Grotte geht es am späten Nachmittag zurück zum Fährhafen. Alle vorgesehenen Eintritte und Fähre sind inklu-diert. Abendessen im Hotel.

So, 21.04.2019 Die drei alten Städte , ca. 8 Std.
Ihre Reiseleitung holt Sie wieder mit dem Bus am Morgen in Ihrem Hotel ab. Auf Ihrem Programm stehen die „Drei Alten Städte“, die eigentlichen Wurzeln der Inseln. Sie besichtigen die Megalith-Tempelanlage in Tarxien, welche aus vier einzelnen Tempeln besteht. Der erste Tempel entstand etwa 3.100 vor Chr. und ist reichlich verziert. Im Jahr 1956 wurde die gesamte Anlage umfassend saniert und rekonstruiert. Anschließend fahren Sie weiter nach Senglea und unternehmen einen Spaziergang, um die alte Stadt zu entdecken. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel gegenüber Valletta. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Basilika Maria Geburt. Anschließend unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch die engen, von vielen historischen Häusern und Kirchen gesäumten Straßen der alten Ritterstadt Vittoriosa - auch Birgu genannt. Die Stadt war erstes Hauptquartier der Ritter um 1530 und Sitz der Inquisitoren, dessen Palast Sie besichtigen werden. Nach der Führung steht Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Wenn es das Wetter erlaubt unternehmen Sie noch eine Bootsfahrt mit den typischen Dghajsa-Booten durch den großen Hafen, ca. 30 min. Nach dem Ausflug geht es mit dem Bus zurück in Ihr Hotel. Abendessen im Hotel. Alle vorgesehenen Eintritte und die Bootsfahrt sind inkludiert.

Mo, 22.04.2019 UNESCO-Welterbe Valletta – Kulturhauptstadt Europas 2018, ca. 8 Std.
Nach Ihrer Abholung vom Hotel durch Ihre Reiseleitung erwartet Sie heute die UNESCO-Welterbe-Kulturstadt Valletta. Die Stadt beeindruckt mit ehrwürdigen Gassen, Befestigungen, prunkvollen Kirchen und Palästen. Beim Stadtrundgang besuchen Sie die Oberen Barracca Gärten, mit herrlichem Blick auf den schönsten Naturhafen Europas und besichtigen eine der größten Sehens-würdigkeiten, die St. John‘s Co-Kathedrale. Die Marmorgrabmäler zeugen von Macht und Reichtum der Ritter und im Oratorium befindet sich das wertvollste Gemälde der Insel, die „Enthauptung Johannes des Täufers“ des italienischen Meisters Caravaggio. Im Anschluss besichtigen Sie den Großmeisterpalast. Die Punkräume sind das Aushängeschild des Palastes, welcher der heutige Amtssitz des maltesischen Präsidenten ist Die Palast-Waffenkammer ist eine der weltweit größten Sammlungen von Waffen und Rüstungen, die noch in ihrem ursprünglichen Gebäude untergebracht ist. Es bleibt natürlich auch Zeit für einen Einkaufsbummel durch die verwinkelten Gassen der Stadt, bevor Sie noch die Multivisionsshow „Malta Experience“ besuchen werden. Anschließend Rückfahrt mit dem Bus zu Ihrem Hotel und Abendessen. Alle vorgesehenen Eintritte sind inkludiert.

Di, 23.04.2019 Der Süden von Malta & Premium-Weinprobe, ca. 8 Std.
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihre örtliche Reiseleitung mit dem Bus zur Rundfahrt in den Süden Maltas. Zunächst besuchen Sie die prähistorische Tempelanlage von Hagar Qim. Die Entstehungszeit dieser Tempel wird auf etwa 3000 vor Chr. datiert, sie gehören zu den bedeutendsten neolithischen Tempelanlagen des Archipels. Der Tempelkomplex wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt und liegt traumhaft schön inmitten der freien Natur und dem blauen Meer zugewandt. Tiefer religiöser Glaube der neolithischen Vorfahren und Götterverehrung lassen sich durch zahlreiche Symbole erkennen. Im Anschluss fahren Sie zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel, der Blauen Grotte. Man gelangt nur auf dem Wasserweg mit kleinen Booten hinein und die Wasseroberfläche schimmert, dank der hier wachsenden Blaualgen, prächtig in hellblau oder türkis. (Bootsfahrt nicht im Preis inbegriffen, da witterungsabhängig!).Im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk haben Sie dann einen fantastischen Blick auf das Meer und die kleine Bucht ist geschmückt mit den typischen bunten Fischerbooten, den Luzzus. Nach Ihrer Führung steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. Am Ende des heutigen Ausfluges wartet noch eine Premium-Weinverkostung auf Sie. Genießen Sie vier verschiedene Weinsorten mit maltesischen Galletti und Käse-Häppchen. Wein aus Malta, das klingt wahrscheinlich nicht sehr vertraut für Weinliebhaber, aber lassen Sie sich überraschen, denn Weinbau gibt es auf der Insel seit 3.000 Jahren. Im Anschluss fahren Sie wieder zurück in Ihr Hotel. Abendessen im Hotel. Alle vorgesehenen Eintritte sind inkludiert. Abendessen im Hotel

Mi, 24.04.2019 Abreise und Rückflug nach Düsseldorf
Vormittags haben Sie noch einmal Zeit, die Annehmlichkeiten des Hotels zu genießen, bevor Sie mittags mit dem Transferbus zum Flughafen fahren. Am frühen Nachmittag Flug von Malta nach Düsseldorf. Nach Ihrer Ankunft in Düsseldorf individuelle Heimreise.

Ihr Hotel:
Das 4-Sterne Hotel San Antonio Hotel & Spa liegt in der St. Paul’s Bay. Es bietet Innen- und Außenpools, einen Spa im marrokkanischen Stil mit einem Whirlpool, einem Dampfbad und einem Fitnesscenter. Die modernen Zimmer sind klimatisiert. Alle Ihre Zimmer sind Einzelzimmer und haben Meerblick.

Die Flüge von Düsseldorf nach Malta und zurück erfolgen mit Air Malta. Die Beförderung erfolgt in der Economy-Klasse.

Voraussichtliche Flugzeiten:
17.04. ab Düsseldorf 17:45 an Malta 20:30 KM 353
24.04. ab Malta 14:05 an Düsseldorf 16:55 KM 352

Veranstalter:

M-tours Live Reisen GmbH
Puricellistraße 32
93049 Regensburg

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Direktflug mit der Air Malta ab/bis Düsseldorf-Malta
  • Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag in Höhe von € 66,- Stand 08/2018 - Änderung Vorbehalten!*
  • Direkttransfer ab/bis Flughafen - Hotel
  • Begrüßung und Welcome-Treffen mit der örtlichen Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne Hotel San Antonio Hotel + Spa im Einzelzimmer mit Meerblick (St. Pauls s Bay)
  • 6 x „Abendessen und 1 Mittagessen plus" inkl. Hauswein, Bier, Softdrinks, Wasser, Kaffee
  • Ganztagesausflug „Das Herz von Malta - Mdina & Rabat
  • Ganztagesausflug „ Die drei alten Städte"
  • Ganztagsausflug Valletta mit Besuch der Upper Barracca-Gärten, St. John s Kathedrale, Prunkräume des Großmeisterpalastes, Multivisionsshow „Malta Experience"
  • Ganztagsausflug „Süden" mit Tempelanlage Hagar Qim, Blaue Grotte und Fischerdorf Marsaxlokk
  • Premium Weinprobe im Weingut Meridiana
  • Alle beschriebenen Eintritt inkludiert
  • Bettensteuer (Eco Contribution)
  • Reiseunterlagen inkl. Reiseliteratur
  • Kleines Malta-Souvenir


Zusätzliche Kosten p.P.:

  • Frühbucherrabatt bis 11.01.2019 € -40,00
  • Ausflug Gozo € 65,00
  • Ausflug Gärten & Paläste € 55,00