Silvester in Málaga


Zum Jahreswechsel in die neue Kunstmetropole Spaniens

Reisetermin auswählen:

ab 1.555,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 340,00


Telefon: 0221/801952-38

Buchungscode: KR_880_Malaga_Silvester_2019
Erleben Sie den Jahreswechsel im mediterranen Klima in der pulsierenden Hafenstadt Málaga, die in den letzten Jahren zu einer lebendigen Metropole zwischen Tradition und Moderne geworden ist. Kunstliebhaber aus aller Welt begeistern sich an den Sammlungen des Picasso-Museums, des Zentrums für zeitgenössische Kunst und des Centre Pompidou. Das Museum Carmen Thyssen zeigt Werke unterschiedlicher Genres, die für die spanische Malerei des 19. Jh.s prägend waren Zum großen Kulturerbe gehören aber auch die lebhafte Altstadt, der Flamenco und die typisch südspanische Lebensfreunde. Freuen Sie sich auf eine Silvesterreise mit dem Kölner Kunsthistoriker Dr. Wolfgang Till Busse!

Ihr Reiseverlauf:


1. Tag: Anreise nach Málaga
Fahrt mit Lufthansa Express Rail von Köln nach Frankfurt. Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Málaga (andere Abflughäfen auf Anfrage). Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Panorama-Rundfahrt durch die pulsierenden Handels- und Hafenstadt an der Costa del Sol. Anschließend Ankunft in Ihrem 4-Sterne-Standorthotel im Zentrum von Málaga und Zimmerbezug für 4 Übernachtungen. Am Abend werden Sie in einer stilvollen Bodega in der Altstadt zu einem Tapas-Abendessen erwartet.

2. Tag: Zwischen Moderne und Tradition
Am Vormittag besuchen Sie das Centre Pompidou Málaga. Die Außenstelle des berühmten Pariser Museums wurde im Jahr 2015 im Kulturzentrum „El Cubo“ im Hafen von Málaga eröffnet. Anschließend folgen Sie den Spuren Picassos durch seine Geburtsstadt. Von seinem Geburtshaus führt ein Spaziergang vorbei an seiner Taufkirche zum Picasso-Museum im Palacio de Buenavista. Am Nachmittag Besuch der imposanten Kathedrale von Málaga. Das Gotteshaus gehört zu den am stärksten von der Renaissance geprägten Sakralbauten in ganz Andalusien. Anschließend Spaziergang über die zentrale Plaza de la Constitución in die auch Ende Dezember noch festlich geschmückte Fußgängerzone. Sehenswert sind die vielen Weihnachtskrippen. Zum Abschluss des Tages erleben Sie am Abend eine temperamentvolle Flamenco-Vorführung. Anschließend Gelegenheit zum individuellen Abendessen.

3. Tag: Kunst, Kulinarik und Silvester
Inmitten der Altstadt von Málaga liegt der historische Palacio Villalón, der das Museum Carmen Thyssen beherbergt. Während Ihrer Besichtigung entdecken Sie bedeutende Kunstwerke der spanischen Malerei. Anschließend erkunden Sie den Atarazanas-Markt. In der ältesten und größten Markthalle Málagas schlägt bis heute das kulinarische Herz der Stadt. Fangfrischer Fisch und spanischer Schinken, köstlich eingelegte Oliven und aromatische Gewürze – Ihr Rundgang durch die Verkaufsstände ist ein Fest für alle Sinne. Den Nachmittag widmen Sie dem Besuch des Zentrums für zeitgenössische Kunst (CAC). Zur ständigen Sammlung gehören mehr als 400 Werke von den 1950er Jahren bis zur Gegenwart. Nach der Rückkehr zum Hotel bleibt ausreichend Zeit, sich für den Silvesterabend noch etwas frisch zu machen. Zum Ausklang des Jahres werden Sie im Hotel-Restaurant zu einem festlichen Silvester-Dinner erwartet.

4. Tag: Im neuen Jahr nach Ronda
Nach einem gemütlichen Frühstück führt eine reizvolle Landschaftsfahrt durch das Küstengebirge nach Ronda, einem der schönsten Orte auf der „Route der Weißen Dörfer“ inmitten der bizarren Berglandschaft der Serranía de Ronda. Auf einem steil abfallenden Felsplateau liegt die maurisch geprägte Altstadt La Ciudad, die von der Neustadt durch eine knapp 100 m tiefe Schlucht getrennt ist. Im Anschluss an einen gemeinsamen Spaziergang durch die malerischen Gassen der Altstadt besichtigen Sie mit der Plaza de Toros eine der ältesten Stierkampfarenen Spaniens. Am Abend Freizeit in Málaga und Gelegenheit zum individuellen Abendessen.

5. Tag: Heimreise
Am Vormittag fahren Sie hinauf zum Castillo de Gibralfaro (Außenbesichtigung). Genießen Sie zum Ausklang Ihrer Reise einen außergewöhnlich schönen Blick auf die Skyline der Stadt und ihren Hafen. Mit vielen neuen Eindrücken heißt es anschließend Abschied nehmen von Andalusien. Transfer zum Flughafen Málaga und Rückflug nach Frankfurt. Weiterfahrt mit Lufthansa Express Rail nach Köln.

Ihr ****Stadthotel
Das komfortable und moderne Hotel NH Málaga liegt im Zentrum von Málaga. Die historische Altstadt und viele weitere Sehenswürdigkeiten sind in etwa 10 bis 20 Minuten zu Fuß erreichbar. Zu den Einrich-tungen des Hotels zählen eine großzügige Lobby mit Bar und Restaurant. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer bieten Bad und/oder Dusche, WC, Fön, Sat-TV, Klimaanlage, Safe, Minibar und WLAN-Internetzugang.
 

Veranstalter:

CONTI-REISEN GMBH
Adalbertstr. 9
51103 Köln

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt mit Lufthansa Express Rail: Köln Hbf – Frankfurt – Köln Hbf
  • Flug mit Lufthansa in der Economy Class: Frankfurt – Málaga – Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage)
  • Flughafen- und Luftverkehrsteuern, Landegebühren sowie Sicherheits- und Kerosinzuschläge
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im zentral gelegenen NH Hotel Málaga (4-Sterne-Landeskategorie)
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Tapas-Abendessen in einer Bodega in der Altstadt (inkl. Tischgetränke, 1. Tag)
  • Flamenco-Vorführung in der Tableo Flamenco de Amaya (inkl. 1 Getränk, 2. Tag)
  • Kulinarischer Rundgang durch die Atarazanas-Markthalle mit Verkostung regionaler Spezialitäten
  • 1 x Silvesterdinner (5-Gang-Menü inkl. korrespondierender Weine und weiterer Tischgetränke und 1 Glas Sekt um Mitternacht, 3. Tag)
  • Öffentliche Verkehrsmittel in Málaga (2. und 3. Tag)
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder:
  • Málaga: Centre Pompidou Málaga, Picasso-Geburtshaus, Picasso-Museum, Kathedrale, Museum Carmen Thyssen, Zentrum für zeitgenössische Kunst (CAC) / Ronda: Plaza de Toros
  • Kopfhörer-System (2. – 4. Tag)
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Málaga
  • Fachleitung: Dr. Wolfgang Till Busse, Kunsthistoriker
  • Spende für den Zentral-Dombau-Verein zu Köln € 50,00 pro Person
  • Transfers und Ausflüge im landesüblichen Reisebus:
    1. Tag: Flughafen – Panorama-Rundfahrt – Hotel
    4. Tag: Tagesausflug nach Ronda
    5. Tag: Hotel – Gibralfaro – Flughafen