100 Jahre Bauhaus


Reise zum großen Jubiläumsjahr nach Weimar und Dessau

Reisetermin auswählen:

ab 895,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 135,00


Telefon: 0228 / 944 926 0

Buchungscode: KR_787_Bauhaus_2019
Das Bauhaus: Der Traum eines Gesamtkunstwerkes aus Kunst und Kunstgewerbe, Architektur und Design, Tanz und Theater. Entscheidende Impulse für die Neudefinition handwerklicher Techniken und der Ausbildung in Kunstschulen setzt Henry van de Velde in Weimar. Vor 100 Jahren kann das erste Bauhaus unter Direktor Walter Gropius seine Pforten öffnen. Heute feiern wir das Jubiläum dieser bedeutenden Schule, die unseren Alltag bis heute prägt.
Zum Jubiläum entstehen gleich zwei neue Bauhaus Museen in Weimar und Dessau mit großen Sonderausstellungen! Die Eröffnung des Bauhaus Museum Dessau am 8. September 2019 ist dabei sicher einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres. Erstmals wird die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau umfassend zu sehen sein und zugleich wird das Museum als eigenständiger, zeitgenössischer Ort die Bauhausbauten in Dessau verbinden.
Neben dem Besuch der beiden Wirkstätten Weimar und Dessau mit spannenden Bauhausspaziergängen erleben Sie bei dieser Reise weitere themenspezifischer Ausstellungen, die den Kontext der Entstehung des Bauhaus im frühen 20. Jahrhundert beleuchten. Freuen Sie sich auf die Sonderausstellung im Kunsthaus Apolda mit Werken Lyonel Feiningers, einem der ersten Bauhausmeister und auf die seltene Gelegenheit einer musikalisch-literarischen Vorstellung im Theater im Gewölbe mit einem Bauhausstück.



Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Willkommen in Weimar!
Im bequemen Fernreisebus geht es von Bonn und Köln nach Weimar. Freuen Sie sich auf den Einführungsvortrag Ihres Reiseleiters! Nach der Ankunft und dem Zimmerbezug im 4* Dorint Hotel am Goethepark zeigen wir Ihnen in einer Führung die bedeutende Stadt. Abends haben wir für Sie Tische in einem nahe gelegenen Restaurant reserviert (Menü inklusive, ohne Getränke).

2. Tag: Bauhaus in Dessau
In der großen Sonderausstellung „ Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung“ im bald neu eröffneten Bauhaus Museum Dessau erzählen wir Ihnen die Geschichte der berühmten Schule anhand originaler Möbel, Leuchten, Textilien und Werken der bildenden Kunst. In Dessau entsteht nach dem Ersten Weltkrieg die heute für uns selbstverständlich gewordene Alltagskultur der Moderne. Ein Grund mehr, aus der Distanz von 100 Jahren die historischen Umstände, die Visionen und Konzepte, die Arbeitsweisen und Methoden, die Akteure und Netzwerke des Bauhauses anhand der Dinge zu vergegenwärtigen, die durch die Sammlungstätigkeit seit 1976 erhalten sind. Sie werden überrascht sein, wie stark diese Schule bis heute unseren Alltag prägt.
Nach der Führung durch das neue Bauhaus Museum begleiten wir Sie auf einen Bauhausspaziergang. Hier lernen Sie die Werkstätten, den Vorkursraum, die Bühne, die Mensa und das Ateliergebäude kennen. Wir führen Sie zum Bauhaus inklusive einer Einführung in die spannende Ausstellung „Triennale der Moderne: Transferumbau. Ausstellung von Stiftung Bauhaus Dessau und The White City Center in Tel Aviv“ und den Meisterhäusern, Gropius‘ Siedlung für die Bauhaus-Lehrer. Die Rückfahrt nach Weimar erfolgt am Nachmittag.

3. Tag: Wegbereiter Henry van de Velde & Walter Gropius – Bauhaus in Weimar
Heute erwarten Sie die Höhepunkte des Bauhausjahres in Weimar! Bis 1925 treffen sich hier hochkarätige Künstler, Architekten und Kreative. Walter Gropius, der sie nach Weimar beruft, fordert einen Neubeginn: Die Kunst soll wieder gesellschaftlichen Aufgaben dienen und die Trennung in einzelne kunsthandwerkliche Disziplinen aufgehoben werden. Wir führen Sie ins neu eröffnete Bauhaus Museum Weimar, dem neuen Quartier Weimarer Moderne, und sehen die Ausstellung „Das Bauhaus kommt aus Weimar“. Minimalistisch selbstbewusst und mit klarer Geometrie fügt sich der Neubau in die städtebauliche Hanglage. Es bietet Platz und Ausstellungsfläche für die einzigartige Bauhaus-Sammlung mit knapp 13.000 Objekten! Zur Einführung besuchen wir die Ausstellung im Neuen Museum „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“. Studieren Sie herausragende internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des Jugendstil. Sie spiegeln eine gleichsam widersprüchliche wie glanzvolle Epoche mit vielen Bezügen zum Heute und bilden vor allem auch die Grundlage zur Neudefinition der Kunst und ihrer gesellschaftlichen Aufgabe. Nach einem Bauhausspaziergang am Nachmittag mit Besuch des Haus Horn erleben wir die musikalisch-literarische Vorstellung eines Bauhausstücks im Theater im Gewölbe. Sie dürfen gespannt sein! (Das Programm wird noch veröffentlicht.)

4. Tag: Feininger im Kunsthaus Apolda & Heimreise
Nach dem Check-Out fahren wir nach Apolda, wo wir die Ausstellung „Traumstadt – Lyonel Feininger und seine Dörfer“ im Kunsthaus sehen. Feininger wird 1919 als einer der ersten Meister an das Bauhaus in Weimar berufen. Mit dem bekannten Titelblatt des Bauhausmanifests, dem Holzschnitt „Kathedrale“, gelingt es dem Formmeister der Druckerei, den Gründungsgedanken des Bauhauses, die Einheit von Handwerk und Kunst, zu versinnbildlichen. Nach einer optionalen Mittagspause treten wir gemeinsam die Heimreise an.


*Programmänderungen vorbehalten.

Veranstalter:

ViadellArte Kunst- und Kulturführungen GmbH
Thomas-Mann-Str. 32
53111 Bonn
 

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Hin- und Rückfahrt sowie alle Ausflüge im modernen und bequemen Fernreisebus ab/bis Bonn und Köln
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentralen 4* Dorint Hotel am Goethepark in Weimar
  • Stadtführung „Klassisches Weimar“
  • Abendessen am 1. Abend (o. Getr.)
  • Alle Eintritte und Führungen laut Programm: neu eröffnetes Bauhaus Museum Dessau, Neues Museum Weimar, neu eröffnetes Bauhaus Museum Weimar, Kunsthaus Apolda Avantgarde
  • Bauhausspaziergänge in Weimar mit kurzer Einführung in die Ausstellung „Triennale der Moderne: Transferumbau. Ausstellung von Stiftung Bauhaus Dessau und The White City Center in Tel Aviv“ und Bauhausspaziergang in Dessau mit Meisterhäusern
  • Bauhausstück im Theater im Gewölbe in Weimar
  • ViadellArte Reiseleitung und qualifizierte örtliche Guides
  • Min. 20, max. 25 Teilnehmer