Sagenhaftes Schottland


8-tägige Rundreise


Reisetermin auswählen:

ab 1.995,00 € p.P. im DZ ab xxx € p.P. im DZ Variante nicht verfügbar 0,00
ermäßigter Preis bis 16 Jahre: 0,00
Einzelzimmerzuschlag: 490,00


Telefon: 06187 - 480 48 40

Buchungscode: KR_1068_Schottland_2020
Reiseverlauf: Glasgow - Loch Lomond - Isle of Skye - Loch Ness - Inverness - Stirling - Culross - Edinburgh

Highlights:
• Einmaliges Erlebnis: Die Highland Games
• Sagenumwobene Seen wie Loch Ness und Loch Lomond
• Einzigartige Naturschönheiten zwischen Isle of Skye und dem Tal Glen Coe

 
Die wilden Landschaften der Highlands, geschichtsträchtige Schlösser und mystische Seen erwarten Sie auf Ihrer einwöchigen Rundreise durch Schottland. Lassen Sie sich vom grünen Herz der britischen Insel verzaubern und erkunden Sie die einzigartige Natur des schottischen Hochlands und die mystische Nebelinsel Isle of Skye. Gehen Sie den  zahlreichen Legenden auf den Grund, die sich um berühmte Seen wie Loch Lomond oder Loch Ness drehen und machen Sie sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Ungeheuer Nessie. Unterwegs halten Sie immer wieder an berühmten Filmschauplätzen wie dem bekannten Eilean Donan Castle oder dem historischen Ort Culross. Der absolute Höhepunkt Ihrer Reise sind die traditionellen Highland Games, bei denen sich zahlreiche Athleten zu den typischen Klängen des Dudelsacks in historischen Disziplinen wie Baumstammwerfen messen. Ihre faszinierende Reise endet in der charmanten Metropole Edinburgh. Bestaunen Sie die schottischen Kronjuwelen im Edinburgh Castle und flanieren Sie über die berühmte Royal Mile und durch die Princes Street Gardens. Auch die Kulinarik kommt auf Ihrer Fahrt nicht zu kurz und so verkosten Sie außergewöhnliche Whiskys und genießen klassischen Tee mit Scones.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Flug nach Glasgow - Highlands (ca. 150 km)

Sie werden in der schottischen Metropole Glasgow von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung begrüßt und reisen gleich weiter gen Westen. Nach einem Fotostopp im malerischen Dorf Luss folgen Sie der aussichtsreichen Uferstraße entlang des berühmten Loch Lomond, der als Schottlands schönster See gilt. Mit dem Tal Glen Coe erreichen Sie die Schottischen Highlands und fahren durch tiefe Schluchten vorbei an beeindruckenden Wasserfällen. Besonders sehenswert sind die markanten Felsen der „Three Sisters“. Am Abend checken Sie in Ihr Hotel ein.

2. Tag: Ganztagesausflug Isle of Skye (ca. 320 km)
Bereits am frühen Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Mallaig. Nach einem kurzen Halt am 380 Meter langen Eisenbahnviadukt von Glennfinnan, das bereits als Kulisse in den Harry Potter Filmen diente, erreichen Sie die Westküste Schottlands und setzen mit der Fähre auf die Isle of Skye, die Insel des Nebels, über. Bei einer Panoramafahrt bekommen Sie einen umfassenden Einblick in den südlichen Teil der Insel und kehren bei Kyle of Lochalsh über eine Brücke auf das schottische Festland zurück. Mit dem Eilean Donan Castle wartet hier ein weiteres Highlight auf Sie. Die aus Filmen wie „Highlander“ bekannte Burg befindet sich auf einer Gezeiteninsel am Loch Duich und ist nur über eine steinerne Fußgängerbrücke zu erreichen.

3. Tag: Ganztagesausflug Loch Ness und Weiterfahrt in die Region Perthshire (ca. 250 km)
Mit dem weltberühmten Loch Ness steht heute der nächste Höhepunkt auf Ihrem Programm. Schottlands wasserreichster See entstand durch Gletscheraktivitäten in der letzten Eiszeit und ist für das geheimnisvolle Ungeheuer Nessie bekannt. Einen Abstecher lohnt das Urquhart Castle am Westufer aus dem Jahre 1230. Von der malerischen Burgruine aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Tal Great Glen und über den gesamten See. Optional können Sie eine Bootsfahrt auf dem Loch Ness unternehmen und mehr über Nessie erfahren. Am Nachmittag geht es weiter nach Inverness in die Hauptstadt der schottischen Highlands. Der geschichtsträchtige Ort lockt mit zahlreichen historischen Bauwerken, wie dem repräsentativen Burgschloss Inverness Castle aus dem 19. Jahrhundert oder der mittelalterlichen Old High Church. Anschließend besuchen Sie die typisch schottische Leault Farm und erleben bei einer interessanten Hirtenhundvorführung, wie die Bauern traditionell ihre Schafe zusammentreiben. Am Abend erreichen Sie ihr Hotel in der Region Perthshire.

4. Tag: Ganztagesausflug Stirling (ca. 200 km)
Nach dem typisch schottischen Frühstück erkunden Sie die sagenumwobene Stadt Stirling. Erste Siedlungsspuren stammen aus der Steinzeit, auch während der Herrschaft der Römer war der Ort aufgrund seiner erhöhten Lage strategisch wichtig. Das auf einem Vulkanfelsen errichtete Stirling Castle ist von einer gut erhaltenen, mittelalterlichen Altstadt umgeben und zählt zu den bedeutendsten königlichen Residenzen Schottlands. Sehenswert sind der königliche Palast und die über 38 Meter lange Great Hall, die zu Beginn des 16. Jahrhunderts im Renaissance-Stil errichtet wurde. Am Nachmittag zelebrieren Sie die britische Tea Time und genießen einen Cream Tea bestehend aus Tee, Milch, Scones, Clotted Cream und Erdbeerkonfitüre. Was wäre Schottland ohne seinen berühmten Whisky? Hinter den Kulissen einer Destillerie erfahren Sie mehr über die Herstellung eines Single Malt und dürfen den „King of Drinks“ natürlich auch verkosten.

5. Tag: Besuch der „Scottish Highland Games“
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der berühmten Highland Games. Die sportlichen Wettkämpfe stammen aus der Zeit der Kelten und wurden einst ausgetragen, um die stärksten Männer Schottlands zu finden, die für den König als Leibwächter eingesetzt wurden. Bei den heutigen Highland Games kommen internationale Athleten, Einheimische und Besucher aus aller Welt zusammen, um traditionellen Wettkämpfen wie Baumstammwerfen, Steinstoßen oder Tanzwettbewerben beizuwohnen. Tauchen auch Sie in die Geschichte Schottlands ein und lassen Sie sich den ganzen Tag über historischen Wettkämpfen und traditioneller Musik wie dem Dudelsackspiel in vergangene Zeiten entführen.

6. Tag: Weiterreise über Culross nach Edinburgh (ca. 150 km)
Sie lassen die Region Perthshire hinter sich und erreichen am Vormittag den kleinen Ort Culross. Das ehemalige Zentrum der Kohleindustrie aus dem 17. Jahrhundert wurde unter Königin Viktoria fast zu einer Geisterstadt und diente bereits häufig als Filmkulisse. Spazieren Sie durch die gepflasterten Gassen und unternehmen Sie eine gedankliche Reise ins Mittelalter. Sehenswert ist das um 1600 erbaute Culross Palace des erfolgreichen Kaufmanns Sir George Bruce und der angeschlossene Mustergarten im Stil des 17. Jahrhunderts mit Hochbeeten und Muschelwegen. Auf ihrer Weiterfahrt überqueren Sie die „Forth Road Bridge“ und genießen einen Blick auf die für ihre freitragende Bauweise berühmte „Forth Railway Bridge“, bevor Sie Edinburgh erreichen. Auf einer Panorama-Stadtrundfahrt bekommen Sie einen ersten Einblick in die kulturelle Vielfalt und die bewegende Geschichte der Hauptstadt Schottlands. Sie durchfahren mit der „Royal Mile“ historische Straßen in der Altstadt vom Edinburgh Castle bis zum Holyrood Palace und entdecken wenig später auch die modernen Seiten der Stadt. Am Abend checken Sie in Ihr Hotel in Edinburgh ein.

7. Tag: Stadterkundung Edinburgh
Sie beginnen den Tag im berühmten Edinburgh Castle. Die Höhenburg zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schottlands und thront auf dem Basaltkegel eines erloschenen Vulkans. Werfen Sie einen Blick auf den Krönungsstein „Stone of Scone“ und auf die kostbaren Kronjuwelen von Schottland, die als „Honours of Scotland“ aus Krone, Staatsschwert und Zepter bestehen. Besichtigen Sie die St. Margaret's Chapel aus dem 12. Jahrhundert und achten Sie auf die „One O'Clock Gun“, die täglich außer Sonntags um 13 Uhr abgefeuert wird. Im Anschluss statten Sie dem Schottischen Nationalmuseum einen Besuch ab. Von der Vorgeschichte im Untergeschoss bis ins 21. Jahrhundert auf der obersten Etage erhalten Besucher einen umfassenden Einblick in die Jahrtausende alte Geschichte und Kultur. Anschließend haben Sie viel Zeit, Edinburgh auf eigene Faust zu erkunden. Flanieren Sie durch die steilen Gassen entlang der berühmten Royal Mile oder bummeln Sie durch die Princes Street Gardens. Hier beginnt auch die georgianische New Town mit ihren rechtwinklig angelegten Straßen.

8. Tag: Rückflug nach Deutschland
Heute heißt es leider Abschied nehmen von Schottland. Sie fahren zum Flughafen Edinburgh und fliegen zurück nach Frankfurt.

Veranstalter:

Globalis Erlebnisreisen GmbH
Uferstrasse 24
61137 Schöneck

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Linienflug mit Lufthansa nach Glasgow und zurück von Edinburgh in der Economy Class
  • CO2-Kompensation des Flugs über atmosfair
  • 1 Freigepäckstück
  • Flugabhängige Steuern und Gebühren
  • Sämtliche Transfers im Zielgebiet lt. Programm
  • 7 Übernachtungen in zentral gelegenen Hotels der 3- bzw. 4-Sterne-Kategorie (Landeskategorie)
  • Gepäckträgerservice in den Hotels für 1 Gepäckstück
  • 7 x schottisches Frühstück
  • Rundreise in modernen Reisebussen und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder lt. Programm:
 - Urquhart Castle
 - Stirling Castle
 - Edinburgh Castle
  • Fotostopp am Eilean Donan Castle
  • Hütehund-Vorführung auf der Leault Farm
  • Besuch einer Whisky-Destillerie inkl. Kostprobe
  • Culross Palace & Garden
  • Schottisches Nationalmuseum
  • 1 x Cream Tea
  • Fährüberfahrt auf die Isle of Skye
  • Besuch eines Highland-Games
  • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung
  • Reiseliteratur


Zusätzliche Kosten p.P.:

  • Rail & Fly: Zug zum Flughafen und zurück inkl. ICE-Berechtigung (2. Klasse) € 75,00
  • Dinner-Paket mit 7 x Abendessen € 350,00