Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb


Veranstalter und Teilnehmer

Die Teilnahme am Leserreisen-Fotowettbewerb der M. DuMont Schauberg Expedition der Kölnischen Zeitung GmbH & Co. KG richtet sich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr, die in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft sind. Mitarbeiter der M. DuMont Schauberg Expedition der Kölnischen Zeitung GmbH & Co. KG und anderer beteiligter Unternehmen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Wir behalten uns vor, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, Manipulation des Fotowettbewerbs, doppelte Teilnahme oder unzulässige Beeinflussung des Fotowettbewerbs vorliegen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt oder zurückgefordert werden.



Teilnahme

Die Teilnahme kann nur per E-Mail erfolgen. Postalische Einsendungen sind nicht möglich.

Mit der Absendung der E-Mail akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme ist nur bis zum 30.09.2020, 24 Uhr möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Absendungen werden nicht mehr berücksichtigt. Jede Person darf nur einmal am Fotowettbewerb teilnehmen.



Durchführung des Fotowettbewerbs

Der Gewinner wird bis zum 16.10.2020 per E-Mail informiert. Wenn sich der ursprünglich ermittelte Gewinner nicht innerhalb von 10 Kalendertagen nach Zugang der Gewinnbenachrichtigung inklusive Aufforderung, seine Daten zu bestätigen, zurückmeldet, verfällt sein Gewinn und ein neuer Gewinner wird ermittelt.

Mit etwas Glück können Sie einen Leserreisen-Gutschein im Wert von 100 € gewinnen. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch und eine Barauszahlung des Gewinns und/oder eine Abtretung an Dritte sind nicht möglich.

Mit der Aushändigung des Gewinns werden wir von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.



Beendigung des Gewinnspiels

Wir behalten uns vor, den Leserreisen-Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit machen wir insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Fotowettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sollte eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht worden sein, können wir von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.


Datenschutz

Für die Teilnahme am Leserreisen-Fotowettbewerb ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient zur Durchführung und Abwicklung des Fotowettbewerbs (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)
Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden personenbezogenen Daten: E-Mail-Adresse des Teilnehmers zum Zweck der Gewinnbenachrichtigung und Bereitstellung des Gewinns.

Diese Daten werden für den Zweck und für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert und nach Ablauf der Aktion gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen. Für den Fall, dass die Auslieferung bzw. Bereitstellung bestimmter Preise über einen Reiseveranstalter abgewickelt wird übermittelt der Veranstalter im erforderlichen Umfang die Kontaktdaten des Gewinners an den jeweiligen Kooperationspartner, damit dieser mit dem Gewinner in Kontakt treten und/oder die Gewinne ausliefern bzw. bereitstellen kann (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Der Teilnehmer kann zu jeder Zeit Auskunft über seine gespeicherten Daten erhalten, der Nutzung seiner Daten widersprechen und deren Löschung verlangen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.



Sonstiges

Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Stand 18.08.2020